Placeholder

RZL BOARD

Geschätzte RZL Anwender,

sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!

 

Folgende Änderungen und Ergänzungen wurden mit dieser Programmaktualisierung im RZL Board vorgenommen:

  • Mit dieser Programmaktualisierung kann die Option Ausgewählte Empfängerliste duplizieren im Menüband aufgerufen werden.
  • Die maximale Länge des PDF-Passworts wurde im RZL BOARD von 8 auf 24 Zeichen erhöht.
  • Die Verwendungssperre kann in der Personen/Firmenansicht im Menüband aufgehoben bzw. gesetzt werden.
  • BUGFIX Das Löschen von Klientgenerationen ist wieder einwandfrei möglich.
  • Die Ansichten in den FinanzOnline-Übermittlungen merken sich die eingestellte Spalten-Sortierung.
  • Die UID-Nummer und die Gültigkeit aufgrund der letzten UID-Nummer-Überprüfung kann in den Listen Personen/Firmen und Klienten eingeblendet werden.
  • Wird in den Verwendungen einer Person ein Doppelklick auf die Verwendung Betriebskontaktperson gemacht, öffnet sich die Ansicht der Kontakte beim Register Betriebe.
  • Bei der Rechtsform Einzelunternehmer kann eine Bankverbindung direkt beim Betrieb hinterlegen werden. Diese Bankverbindung wird dann in die ZMV übergeben. Somit können Sie bei mehreren Betrieben bei den entsprechenden Klienten eine unterschiedliche Bankverbindung verwenden.
  • Beim Löschen einer Kontaktperson, welche in einer Empfängerliste verwendet wird, erscheint mit dieser Programmversion die Abfrage, ob die Person aus der Empfängerliste entfernt werden soll.
  • Der Export für KDLINK+ kann auch im Kontextmenü der Personen/Firmen-Liste aufgerufen werden.
  • Die Art des Gesellschafters kann mit dieser Programmversion auch nach dem Abspeichern nochmals geändert werden.
  • Die UID Nummern Überprüfung kann übergreifend für mehrere Personen/Firmen bzw. Klienten durchgeführt werden. In der Personen/Firmen Übersicht sowie auch in der Klientenliste finden Sie im oberen Menüpunkt (bzw. im Kontextmenü) die Schaltfläche UID-Nummern über FinanzOnline von Auswahl prüfen. Bei dieser Prüfung werden sämtliche UID Nummern der zuvor ausgewählten Personen/Firmen/Klienten, welche in den Stammdaten hinterlegt wurden, geprüft. Nach Abschluss der Prüfung erhalten Sie einen Prüfbericht.
  • In der Mitarbeiter-Liste können alle Telefonnummern und E-Mail-Adressen mittels Dropdown angezeigt werden.
  • Nach Art. 18 DSGVO hat ein Betroffener das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es zu Streitigkeiten in Bezug auf die Verwendung der personenbezogenen Daten dieser Person kommt. Einschränkung bedeutet in diesem Fall, dass die Stammdaten der Personen nicht mehr bearbeitet, verwendet oder gelöscht werden dürfen. Näheres zum Einschränken von Personen in der Stammdatenverwaltung finden Sie in dieser Kurzanleitung.
  • Werden Serien E-Mails mit Einzelbestätigung versendet, öffnen sich die einzelnen E-Mails jetzt nacheinander.

RZL BOARD
Vorversion 2.18.5

  • NEU: FinanzOnline Übermittlungen aus der RZL FIBU und den RZL Steuererklärungen:
    Im RZL BOARD ist es möglich aus der RZL FIBU oder aus dem RZL Steuerklärungsprogramm erstellte FinanzOnline Übermittlungen direkt abzusenden.
    Weitere Informationen dazu

  • Serienversand:

    • Mit dieser Programmversion können bei den Empfängerlisten (mittels Drag & Drop) Empfänger hinzugefügt werden
    • Die Empfängerlisten können zusätzlich auch dupliziert werden.

  • Stammdaten:

    • Der BIC-Code kann aus der Liste der Bankverbindungen kopiert werden.
    • Eine UID-Prüfung für einzelne UID-Nummern kann mit dieser Version mittels rechter Maustaste durchgeführt werden.
    • Für den Risiko-Check (kdlink+) der KSW kann eine Exportdatei erstellt werden. Die Prüfergebnisse können in den Stammdaten verwaltet werden.
      Weitere Informationen dazu
    • Wirtschaftliche Eigentümer und oberste Rechtsträger können in den Stammdaten erfasst werden. Die diesbezügliche Meldung laut WiEReG kann in den Klientenstammdaten vermerkt werden.
      Weitere Informationen dazu
    • Eine möglicherweise erforderliche Identifizierung und Risikobeurteilung der Klienten kann in den Stammdaten vermerkt werden.
      Weitere Informationen dazu
    • In den Stammdaten einer Person kann die Staatsangehörigkeit und der Geburtsort eingegeben werden.