Placeholder

RZL Lohnverrechnung - das Lohnverrechnungsprogramm direkt aus der Praxis

Die leistungsstarke Lohnverrechnungs-Software für Wirtschaftstreuhänder und Unternehmen.

 

Das RZL LOHN-Programm wurde direkt aus der Praxis unserer Steuerberatungskanzlei vor mehr als 30 Jahren konzipiert und seither kontinuierlich weiter entwickelt.

 

Die RZL Programme sind österreichweit bei über 12.500 Unternehmen (WT-Kanzleien und Firmen) jeder Größenordnung mit bestem Erfolg im Einsatz. Wirtschaftstreuhänder, Bilanzbuchhalter, Buchhalter, Personalverrechner und Firmen schätzen die einfache, übersichtliche Bedienung und den großen Leistungsumfang der RZL Lösungen.

RZL Lohn-/Gehaltsverrechnung

Abrechnungsbildschirm der RZL Lohnverrechnung / zum Vergrößern bitte anklicken

Einige Highlights, ihre Vorteile:

  • Übersichtliche und klar strukturierte Eingabemasken
  • Sofortige Anzeige der Abrechnung
  • Brutto auf Netto, Netto auf Brutto-Abrechnung
  • Automatische Berechnung der Lohnsteuer und der SV-Beiträge aller gängigen SV-Gruppen
  • Aufrollungsmöglichkeiten aller Lohnarten
  • Abrechnung Überstunden und Mehrstunden
  • Verwaltung der Urlaubs-, Zeitausgleichs- und Krankenstandstage
  • Elektronische Meldung und automatische Übermittlung der Daten an die GKK
  • Überweisung der Löhne, Gehälter und Abgaben (Inland und EU) mit E-Banking
  • Personalrückstellungen
  • integrierte Kollektivverträge

 

Weitere Informationen - bitte treffen Ihre Auswahl:

 

  

RZL Firmenversion ONLINE: Alternativ zu den bewährten "Im-Haus-Lösungen" der RZL Programme (Installation vor Ort beim Klienten) bieten wir die RZL Firmen-Versionen für Klienten nun auch über ASP als ONLINE-Versionen an. Weitere Informationen dazu

 

Lernen Sie uns kennen! Besuchen Sie uns auf einer der kostenlosen RZL Programmpräsentationen oder melden Sie sich per E-Mail für eine kostenlose Online-Präsentation an. Lassen Sie sich von der einfachen, komfortablen Bedienung und von den umfangreichen Möglichkeiten der RZL Lösungen überzeugen!

 

Technische Voraussetzungen zum Betrieb der RZL Programme