Veranstaltung - Webinar - Video

 

 

 

Video-Webinar: RZL KIS Modul WiEReG-Anbindung - Basisschulung

Veranstaltungsbild

Veranstaltungsbeschreibung:

Im hier bestellbaren Video-Webinar „RZL Modul WiEReG-Anbindung (Basis-Schulung – Stand: Oktober 2021)“ erklären wir Ihnen den Leistungsumfang, die Funktionsweise und Handhabung des RZL KIS & Board Moduls WiEReG-Anbindung, damit Sie dieses effizient im Kanzleialltag einsetzen können.

In diesem Video-Webinar erfahren Sie auch, wie Sie die im RZL Modul WiEReG-Anbindung integrierten Funktionen zur Geldwäsche-Prävention (verfügbar ab Version 2.21.9) anwenden.

Das Video-Webinar ist bei Bestellung für Ihre Kanzlei leihweise bis 30. Juni 2022 nutzbar. Eine Weitergabe oder Veröffentlichung des Video-Webinars auf Plattformen ist nicht gestattet. Bei Änderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen oder sonstigen Umständen erlischt die Gültigkeit des Video-Webinars mit sofortiger Wirkung. Zur Ansicht benötigen Sie einen PC mit ausreichender Internet-Verbindung und Lautsprecher oder Kopfhörer.

Kosten: EUR 75,-

Zusatzinformationen:

Preis für Video-Webinar EUR 75,- exkl. Ust. je Anwender. Es gelten die Bedingungen für im Vorfeld aufgezeichnete RZL Video-Webinare - siehe rzlsoftware.at/rzl-webinare

zur Bestellung

Die Informationen nach dem E-Commerce-Gesetz finden sich im Impressum.

Die RZL Software GmbH, Hannesgrub Nord 35, 4911 Tumeltsham schließt ausschließlich Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen (Business-to-Business) und nicht mit Privatpersonen.

Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars und durch Klicken des „verbindlich anmelden“-Buttons wird Ihre verbindliche Anmeldung zum RZL Seminar/RZL Webinar bzw. Ihre verbindliche Bestellung eines RZL Video-Webinars an RZL übermittelt. Nach Einlangen Ihrer elektronischen Vertragserklärung bei RZL wird Ihnen ein Bestätigungsmail von RZL zugesandt. Dadurch wird ein Vertrag zwischen Ihnen und RZL inklusive der Geltung der allgemeinen Teilnahme-Bedingungen geschlossen. Mit dem Klicken des "verbindlich anmelden"-Buttons erkennen Sie diese allgemeinen Teilnahme-Bedingungen ausdrücklich an. Der Vertrag wird ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen.

Korrekturen im Anmeldeformular können solange von Ihnen vorgenommen werden, bis der Button „verbindlich anmelden“ angeklickt wurde. Im Anmeldeformular können Korrekturen durch Ausbessern vorgenommen werden und ansonsten durch die Browser-Funktion „Zurück“.