Placeholder

RZL PDF Manager Premium

Der RZL PDF Manager Premium kann nicht installiert werden.

Problembeschreibung

Der RZL PDF Manager kann nicht installiert werden.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn eine der folgenden Bedingungen vorliegt:

 

  • Das RZL Kanzlei-Informations-System ist nicht im Lizenzumfang enthalten.
  • Beim Installieren des Druckertreibers trat ein Fehler auf (Zugriff verweigert)

Lösung

Wenden Sie folgende Methode(n) an, um das Problem zu beheben:

 

  • Erweitern Sie Ihre vorhandene Lizenz auf das Kanzlei-Informations-System
    (setzten Sie sich dazu mit dem RZL Vertrieb unter Softwarerzlrzlsoftwareat in Verbindung)

  • Fügen Sie den RZL PDF Manager Premium manuell hinzu
    (für den Systembetreuer/EDV-Techniker)

    Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    • Systemsteuerung -> Geräte und Drucker öffnen
    • Drucker hinzufügen
    • der gewünschte Drucker ist nicht in der Liste enthalten
    • Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker als Administrator hinzufügen
    • Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen
    • Vorhandenen Anschluss verwenden - "nul: (Lokaler Port)"
    • Druckertreiber:
      Hersteller: Microsoft
      Drucker: Microsoft Print To PDF
    • Den derzeit installierten Treiber verwenden (falls dieses Fenster erscheint)
    • Name "RZL PDF-Manager" vergeben
    • Fertigstellen
    • Druckereigenschaften des eben angelegten Druckers öffnen
    • Tab Erweitert
    • Haken bei "Druckaufträge nach dem Drucken nicht löschen"
    • Fertig


Letzte Überarbeitung: 03.01.2018

 

Die Information in diesem Artikel beziehen sich auf:

RZL PDF Manager Premium

 

zurück zur RZL Knowledge Base